Cap de Formentor

Der beeindruckende Freizeit-Tipp auf Mallorca – Cap de Formentor befindet sich an der äußersten Spitze der östlich gelegenen Halbinsel Formentor auf Mallorca. Die Einheimischen bezeichnen dieses Gebiet auch als ‚Treffpunkt der Winde‘. Zu dem Cap de Formentor gelangen die Besucher von Port de Pallenca aus. Etwa 13 km trennen diese, bis zu 300m hohe Steilküste, von der Stadt. Die von dem italienischen Ingenieur Antonio Paretti gebaute Straße windet sich durch zahllose Serpentinen und macht den Ausflug zu einem ganz besonderen Höhepunkt. Im Sommer zieht es jedoch unzählige Besucher zu dem Cap de Formentor, weshalb die Autofahrer bei der kurvenreichen Fahrt besonders vorsichtig sein müssen. Auf dem Weg zum Freizeit-Tipp auf Mallorca – Cap de Formentor befinden sich vielzählige Aussichtspunkte, von denen sich den Besuchern ein atemberaubender Blick auf das Meer offenbart. Einer der ersten Aussichtspunkte ist der Mirador del la Nao. An dieser Stelle wurde Paretti zu ehren ein Denkmal gesetzt. Dank einige, durch Treppen verbundene, Terrassen können mutige Besucher den Ausblick -von 200 Meter Höhe- auf die zerklüftete Felsenlandschaft, genießen. Eine kleine Straßenabzweigung führt zu dem alten Wachturm von Almallutx. Dies und der bemerkenswerte Ausblick entlohnen den Besucher für den kurzen Aufstieg zu dem Turm. Am Ziel der Straße steht ein bezaubernder Leuchtturm, der 1892 errichtet wurde. Naturliebhaber treffen in dieser Gegend auf sehr seltene und geschützte Pflanzen. Die Plattform des Leuchtturms gewährt den Besuchern bei klaren Wetter eine spektakuläre Fernsicht. Im Sommer hat in dem Leuchtturm eine kleine Bar ihre Türen geöffnet. Hier können sich die Gäste ihre kalten Getränke und das Essen bei einer faszinierenden Aussicht schmecken lassen.

Wer jedoch die kurvenlastige Straße zu dem Cap de Formentor meiden oder sich anschließend eine Erholungspause gönnen möchte, sollte zehn Kilometer vor dem Kap nach rechts einlenken und zu der Platja de Forentor fahren. Diese Bucht beherbergt einen inzwischen für die Öffentlichkeit zugänglichen Sandstrand. Dieser idyllische Strand ist von Pinien umrahmt und schlängelt sich etwa einen Kilometer der Bucht entlang. Hier können die Besucher sich entspannt zurücklehnen und in einer beeindruckenden Umgebung den Tag im kristallklaren Wasser ausklingen lassen.