Mallorca Inside

Spricht man von Urlaub auf Mallorca, so haben die Gesprächspartner häufig automatisch Bilder von Trinkexzessen, lauten Jugendlichen und überfüllten Stränden vor Augen. Doch auch wenn der Ballermann zur Mallorca gehört, so ist er dennoch nicht das einzige, was die Insel zu bieten hat. Während die Insel schon seit Jahrzehnten vor allen Dingen bei jungen Menschen und solchen, die günstig Urlaub machen wollen, beliebt ist, so wurde sie gerade in den letzten Jahren auch vermehrt von einem anderen Klientel für sich entdeckt: Von denjenigen Urlaubern, welche die Ruhe und die Natur der Insel zu schätzen wissen und erkunden möchten.

Auch wenn der Ballermann für viele Urlauber sicherlich reizvoll ist und auch der Ort ist, mit dem Insel-Fremde Mallorca zu allererst verbinden, so handelt es sich dabei nur um einen kleinen Strandabschnitt der Mittelmeerinsel. Denn Mallorca erfreut sich nicht nur beim jungen, feierwütigen Publikum größter Beliebtheit: Auch Familien, ältere Reisende, Erholungsurlauber und Naturfreunde haben in den letzten Jahren die Schönheit der Insel für sich entdeckt. Was vor Jahren noch für ungläubige Gesichter gesorgt hat, ist mittlerweile ganz normal: Ein luxuriöser Wellnessurlaub auf Mallorca, ein entspannter Familienurlaub mit Kinderbetreuung und Tagesausflügen ins Landesinnere, eine zweiwöchige Rundfahrt über die Insel mit dem Mietwagen, oder ein Rucksacktrip, bei dem die Landschaft größtenteils zu Fuß erkundet wird, sind das, was für viele Reisende ein Mallorca-Urlaub bedeutet.

Neben vollen Stränden findet man auf Mallorca auch einsame Badebuchten, wie zum Beispiel die entlegene Badebucht Cala Varques bei Porto Cristo, oder die Cala Figuera bei Formentor, nahe dem nördlichsten Punkt Mallorcas, dem Cap Formentor. Wer seinen Urlaub gerne luxuriös verbringt, hat auf Mallorca auch die Möglichkeit, sich eine Yacht zu mieten, um auf ihr die Ruhe des Meeres zu genießen und die schönsten Hafen der Insel selbst anzusteuern. Alle, die ihren Urlaub gerne aktiv verbringen, könnnen sich auf Mallorca auch sportlich betätigen: Gemeinsam mit einer Gruppe kann man das Mittelmeer rund um die Insel tauchend erkunden. Für solche Tauch-Expeditionen gibt es mehrere Anbieter auf der Insel, unter anderem in Cala Millor. Auch Pferdefreunde müssen auf der Insel nicht auf ihren Lieblingssport verzichten: Es gibt zahlreiche Anbieter von Reiterreisen, bei denen von mehrstündigen Ausritten bis hin zu mehrtätigen Touren alles geboten wird. Auch Golfer werden auf einem der vielen Golfplätze der Insel sicherlich ihre Freude haben, und können ein gepflegtes Golfspiel in der Landschaft Mallorcas genießen. Und wer gerne abseits des Ballermanns auf Mallorca gepflegt feiern möchte, der wird sicherlich in einer der heimischen Diskotheken oder Bars fündig.