Mallorca Urlaub

Mallorca gehört schon seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Kein Wunder, denn die Insel ist gut und schnell zu erreichen, sie bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um einen Urlaub gemäß der eigenen Vorstellungen zu verbringen, und das Reiseziel Mallorca ist verglichen mit anderen Urlaubsorten verhältnismäßig günstig.

Die spanische Insel liegt circa 170 km vom Festland entfernt im Mittelmeer und zählt zur Inselgruppe der Balearen. Die Hauptstadt der größten zu Spanien gehörenden Insel ist Palma. Aufgrund des auf Mallorca herrschenden gemäßigten suptropischen Klimas ist die Insel vor allem von Frühjahr bis Herbst sehr beliebt bei Strandurlaubern. Jährlich besuchen mehrere Millionen Touristen die Insel, von denen der Großteil aus Deutschland und England kommt. Aufgrund der direkten Fluganbindung erreicht man von Deutschland aus den Flughafen Palma innerhalb von zwei bis drei Stunden. Diese kurze Flugdauer ist einer der Gründe, weshalb die Insel als Urlaubsziel so beliebt ist.

Im Vergleich zu anderen Mittelmeer-Regionen, in denen man im Sommer den Strandurlaub verbringen kann, ist Mallorca zusätzlich preislich für viele Touristen sehr ansprechend. Sowohl den Flug als auch eine Unterkunft erhält man verhältnismäßig sehr günstig, und bei den meisten Reiseveranstaltern erhält man gute und günstige Pauschalangebote. Natürlich sind auch einem Mallorca-Urlaub hinsichtlich Preis und Luxus nach oben hin nahezu keine Grenzen gesetzt – wer möchte, kann auch hier in edlen Fincas mit umfassendem Wellness-Programm und exquisiter Verköstigung residieren.

Viele Urlauber lieben Mallorca auch vor allen Dingen deshalb, weil die Insel so viele verschiedene Facetten aufweist: Man kann zum Beispiel auf der Insel als junger Mensch einen ausgelassenen Urlaub mit Party, Spaß und Action rund um die Uhr am Ballermann verbringen, und Jahre später mit der Familie zum entspannten Erholungsurlaub nach Alcudia zurückkehren. Wer die Insel gerne besser kennenlernen will, kann sich einen Mietwagen leihen und sowohl die Küste als auch das Landesinnere erkunden. Neben langen, feinen Sandstränden hat Mallorca auch andere spannende Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die Tropfsteinhöhle bei Porto Cristo mit ihrem riesigen unterirdischen See, La Seu – die Kathedrale in Palma, oder die hoch oben gelegene Burgruine Castell d’Alaró.

Wer nicht den üblichen Flug nach Mallorca nehmen will, erreicht die Insel auch per Schiff – diese Beförderungsmöglichkeit hat den Vorteil, dass ein Auto zur Inselerkundung direkt mitgebracht werden kann. Sehr beliebt sind in den letzten Jahren auch Mittelmeerkreuzfahrten geworden, bei denen Station an einem oder mehreren der wunderschönen Hafen Mallorcas gemacht wird, und bei denen die Insel auch mit etwas Abstand vom Meer aus bewundert werden kann.