Cala Ratjada

Mallorca wird auch als 17. Bundesland von uns Deutschen bezeichnet und das wohl auch zu Recht. Denn die meisten verbringen ihren Sommerurlaub auf der Sonneninsel Mallorca.

Doch Mallorca sollte nicht immer gleich mit Party und dem Ballermann verbinden. Denn es gibt auch Urlaubsorte, die abseits liegen und dazugehört Cala Ratjada.

Ort auf Mallorca – Cala Ratjada
Cala Ratjada ist ein circa 5000 Einwohner Ort, der im Nordosten der Insel liegt. Mittlerweile gehört Cala Ratjda zu einem der beliebtesten Touristenstädte von Mallorca. Doch er wirkt nie zu überladen, denn dort wurde darauf verzichtet Hotel an Hotel zubauen. Somit wurde ein traumhaftes Feeling geschaffen.

Am schönsten anzusehen ist der Hafen. Denn dort stehen nicht die Yachten der Reichen und Schönen, sondern noch die kleinen Fischerboote, die einen unglaublichen Charme versprühen.

Ein besonderes Flair versprüht auch die Gegend um den Hafen. Denn dort haben sich über die Jahre viele kleine Restaurants niedergelassen die zum verweilen einladen.

Doch Cala Ratjada bietet auch etwas für Kulturinteressierte. Den im Park von „Villa March“ können mehr als 60 Skulpturen von verschieden Künstlern bestaunt werden.

Strände Cala Ratjada
Auch Badegäste kommen hier auf keinen Fall zu kurz. Neben Cala Ratjada liegt der Badestrand Son Moll, der für jeden frei zugänglich ist. Zu nennen sind aber auch die Cala Agulla und Cala Gat. Diese erreicht man vom Hafen aus über eine traumhafte Promenade. Wer sich die Insel noch außerhalb von Cala Ratjada ansehen möchte für den eignet sich ein Ausflug südlich von Cala Ratjada an den Strand Font de Sa Cala oder auch nach Cala Mesquida, dort befindet sich eine wunderschöne Dünenlandschaft die zum entspannen und wandern einlädt.