Montuiri

Wer einmal auf Mallorca war, wird sicher wissen, dass es außerhalb der Ferienhauptstädte mit den Bettenburgen auch noch den ein oder anderen interessanten Ort auf Mallorca – Montuiri gibt. In Montuiri ist die Insel noch ganz bei sich, völlig zentral gelegen ist der Weg zum Strand zwar weit, doch die wunderbare Landschaft, die legendären Windmühlen und die Eigenschaft eines der ältesten Orte auf Mallorca zu sein, machen Montuiri zu etwas ganz Besonderem. Wer sich verzaubern lassen will, kann dies genau hier problemlos tun.

Berge und ein Horizont aus Meer
Um die Augen zu überwältigen und traumhafte Erinnerungen für die Ewigkeit in seine Seele zu bannen, genügt hier, in diesem Ort auf Mallorca – Montuiri ein kurzer Augenblick. Wer einmal die eigentümliche Verbindung des Berges mit dem Anblick des Meeres als Horizont genießen konnte, wird sich nie wieder fragen, wo es das reinste Schöne gibt. Er hat es gefunden und genießen können. Doch nicht nur die Natur strotzt mit unglaublicher Schönheit und Würde, auch die Bauten in und um Montuiri schenken dem Interessierten die richtige Unterhaltung und Bildung im Urlaub. So wie jeden Montag der Wochenmarkt auf der Plaça Major stattfindet, so wird jeden Tag die Sonne auf uralten Mauern scheinen. Seit 1300 ist hier ein Ort mit gewissen Rechten vorhanden, sodass auf maurischen Wurzeln spanische Traditionen aufgepflanzt werden konnten, ohne die urtümliche Gemeinschaft ganz umzukrempeln. So findet sich in direkter Nähe von Montuiri eine Ausgrabungsstätte frühgeschichtlicher Kultur, wo man die lange und scheinbar sehr zufriedene gemeinsame Geschichte von Mensch und Insel in Augenschein nehmen kann.