San Telmo

San Telmo (Sant Elm) – Kleinod an der Westspitze Mallorcas
Kaum mehr als 100 Einwohner bewohnen diesen kleinen Ort auf Mallorca – San Telmo. Hauptsächlich finden sich hier kleinere Hotelanlagen und Ferienhäuser – ein Ruhepol auf der sonst so stark belebten Baleareninsel. Die malerische Bucht an der äußersten Westspitze liegt gegenüber der naturbelassenen Insel Dragonera. Ein Schiff fährt Dragonera mehrmals täglich an und Touristen können hier die geschützte Flora und Fauna bewundern. Echsen und Korallenmöwen leben hier in artgerechter Umgebung. Die Ausläufer des Tramuntanagebirges erstrecken sich bis an die Küste. Für Wanderer bietet sich in den Bergen des Hinterlandes ein Besuch der Trapistenklosterruine an. Auf dem 180 m langen Sandstrand finden Badefreudige Ruhe und kristallklares Wasser. Die Tauchschule Scuba Activa mit deutsch geführter Schulung bietet für Sportbegeisterte Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Das Zentrum von San Telmo bildet die Hauptstraße Av. Rei Jaume. Kleine Häuser und Appartements säumen das Küstengebiet. Große Hotelanlagen sind hier nicht zu finden.

San Telmo wurde im 16. Jahrhundert vor allem von Piraten genutzt. Die Berge im Hinterland boten den idealen Sichtschutz, um von den Bewohnern nicht entdeckt zu werden. Noch heute erinnert eine alte Befestigungsanlage an die Piraterie in den Weltmeeren. Um nach San Telmo zu gelangen, fährt man auf einer gewundenen Straße durch die Berge über das Dorf s’Arraco. Die spanischen Restaurants in San Telmo bieten vor allem frischen Fisch oder Meeresfrüchte an. In der kleinen Fußgängerzone finden sich Bars und Cafés, wo auch die Einheimischen das romantische Ambiente des Ferienortes genießen. San Telmo ist eine Station auf dem Fernwanderweg GR 221 von Port d’Andratx nach Pollenca. Dieser ist als Hüttenwanderweg angelegt und verbindet abgelegene Schutzhütten in den Bergen. Auch für Hobbysegler stellt San Telmo ein beliebtes Ausflugsziel dar. Das trockene, gemäßigte Klima sorgt für milde Winter. Ruhe und Erholung finden Touristen somit auch in der Winterzeit. In San Telmo lassen sich Wander- und Badeurlaub wunderbar miteinander verknüpfen.