Santa Ponsa

Im Südwesten der Baleareninsel Mallorca, etwa 25 Kilometer südwestlich der Inselhauptstadt Palma, befindet sich Santa Ponsa. Die Stadt mit ihren 9000 Einwohnern liegt direkt an einer von Felsen geschützten Bucht mit langezogenem schönen Sandstrand. Der 300 m breite Strand ist in diesem Ort auf Mallorca – Santa Ponsa, besonders für Familien mit kleineren Kindern geeignet, da er kaum Gefälle besitzt und somit über einen breiten Flachwasserbereich verfügt.

Direkt neben dem Strand lädt eine Grünanlage zum Verweilen und Entspannen ein. Vor der Strandzone, durch eine Uferstraße getrennt, befindet sich eine Promenade mit Restaurants, Cafés und Souvenirläden. In dem Ort auf Mallorca – Santa Ponsa, gibt es eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten, sodass Langweile ein Fremdwort ist. Trotz der Bausünden aus vergangenen Jahren ist der Gesamteindruck Santa Ponsas geprägt vom Pulsieren mediterranen Insellebens.

In der Straße Carrer Ramón Monzada, einer verkehrsberuhigten Zone, treffen Sie auf British Pubs, Discos und unzählige Kneipen, deren fröhliche Folkmusik zum Mitsingen und Feiern einlädt. Besondere Attraktionen der Gastroszene in dem Ort auf Mallorca – Santa Ponsa, sind das Café von Daniela Katzenberger und Jürgen Drews Bistro „Der König von Mallorca“.

Wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt befindet sich der idyllische Jachthafen, oberhalb dessen laden Villenbezirke wohlhabender Ausländer zu einem romantischen Spaziergang ein. Etwas außerhalb von Santa Ponsa kommen die Segel- und Sportbootfans im Port Adriano auf ihre Kosten. Sportlich ambitionierte Gäste finden eine Menge Angebote in dem Ort auf Mallorca – Santa Ponsa. Der Hochseilgarten bietet Spaß und Action für die ganze Familie. Drei Golfplätze ziehen Golfer in ihren Bann und Halfpipe, Boule sowie Basketball laden zum Mitmachen ein. Für Wassersportler steht eine große Palette an Aktivitäten zur Auswahl, Wasserski, Segeln, Angeln und Windsurfen sowie Tauchsport sind gern genutzte Urlaubsaktivitäten in dem Ort auf Mallorca – Santa Ponsa.

Auch historische Sehenswürdigkeiten laden in dem Ort auf Mallorca – Santa Ponsa, zu kurzweiligen Ausflügen ein. Die Eroberung Mallorcas begann, als Jaume I. im Jahr 1229 hier an Land ging. Das Gedächtniskreuz Creu de Rei in La Caleta liegt am Südende der Bucht und erinnert an das historische Ereignis. Jährlich am ersten Wochenende im September findet in dem Ort auf Mallorca – Santa Ponsa, ein großes Volksfest statt, bei dem die Kämpfe bei der Landung am Strand nachgespielt werden. Das Castellot de Santa Ponsa ein Verteidigungsturm aus dem 14. Jahrhundert bietet einen unbeschreiblichen Blick vom Ort auf Mallorca – Santa Ponsa in Richtung Malgrat-Inseln.