Soller

Der der Kreisstadt Soller vorgelagerte kleine Ort Puerto de Soller bietet einen Strand, den man gut in die Rubrik „klein aber fein“ einordnen kann. Im Wesentlichen steht hier eine Badebucht zur Verfügung, an die eine Promenade angrenzt, an der man sowohl Geschäfte mit Souvenirs, Badezubehör als auch Cafés und Bars findet. Dieser Strand auf Mallorca – Soller bietet einen feinen Sand, und der Übergang ins Wasser ist sanft, so dass dieser Strand auf Mallorca – Soller gut als familienfreundlich bezeichnet werden kann. Da das Umland so spektakulär ist, man sehr gut von Soller aus in die Tramuntana Berge gelangt, wo hübsche alte Städtchen wie Bunyola oder Deia auf den Besucher warten, ist der Strand auf Mallorca – Soller natürlich auch eine Art Basis. Nach einer Tour durch den Nordwesten der Insel oder gar einer Tour über die Insel kann man am Strand auf Mallorca – Soller gut seine abendliche Schwimmrunde drehen. Dieses sehr friedliche Stückchen Küste begeistert viele Touristen, da es ohne den an anderen Stellen der Insel üblichen „Budenzauber“, mit lauten Kneipen oder gar Karaoke Bars auskommt. Selbst an Tagen, wo relativ viele Badegäste an diesen Strand auf Mallorca – Soller kommen, verteilen sich die Leute diskret, so dass jeder noch ein Stück Intimität behält. Der Strand auf Mallorca – Soller kann mit Recht als international bezeichnet werden, denn anders als an anderen Stränden trifft man hier auf eine gute Mischung: Touristen aus Frankreich, Deutschland, Schweden sowie Ortsansässige suchen den kleinen Strand auf und genießen die Badefreuden.
Ein echtes Highlight ist die kleine Bahn, eine Art Ministraßenbahn, die mit luftig offenen Fensterhöhlen den von der Hitze erschöpften Touristen an schönen Ausblicken vorbei – für kleines Geld – direkt in den Ort Soller fährt. Wer diese Fahrt nicht wenigstens einmal mitgemacht hat, verpasst etwas!

Soller selbst ist eine Stadt, in der man alles zum täglichen Bedarf findet, Supermärkte, Apotheken und natürlich gute Restaurants und Cafés. Der Unterschied zum Strand auf Mallorca – Soller ist jedoch beträchtlich: Während die Stadt Soller an Wochentagen sehr geschäftig ist, ist Puerto de Soller auf angenehme Art nur mit „Meer und Strand“ beschäftigt. Ringsum befinden sich kleine Hotels und Pensiones, ein Massenbetrieb findet auf keinen Fall statt. Wie ausgeführt, ist der Sand von feiner Qualität und wird auch sehr gut sauber gehalten: eine kleine Oase, ein Stück Mallorca, das den Urlauber schnell von seinem Stress befreit. Und als Basis für Touren ist dieser Ort perfekt!